Startseite
    von mir, über mich, mit mir
    musik
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   eskobar - toll
   die neon
   gedichte

http://myblog.de/deepbluesky

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
musik

weil meiner welt ein großes stück fehlt

Seitdem du weg bist
ist so manches Ok
Dafür dass es korrekt ist
tut es aber ganz schön weh
Ich bin
wirklich gesegnet
Hatte Glück und vieles ist super wie es ist
bis auf die Lücke die nicht schließt
Es ist ein
fetter Kreis von 280°
Der rettende Beweis
den ich leider grad nicht hab'
Es ist der Sinn des Lebens
den keiner mehr verrät
Man muss wirklich kein Genie sein
um zu merken dass was fehlt

Bei Gott
Es fehlt ein Stück - haltet die Welt an
Es fehlt ein Stück - sie soll steh'n

Und die Welt dreht sich weiter
Und dass sie sich weiter dreht
Ist für mich nicht zu begreifen
Merkt sie nicht dass einer fehlt

Haltet die Welt an - es fehlt ein Stück
Haltet die Welt an - sie soll steh'n

Es ist nicht zu beschreiben
wie kalt und leer es ist
Ich versuche nicht zu zeigen
wie sehr ich dich vermiss'
Meine Freunde tun ihr Bestes
Aber das Beste ist nicht gut genug
für das was du mir warst
hat diese Welt kein Substitut
Dies ist ein
Akt der Verzweiflung
Ein stummer Schrei
Eines Menschen voller Leid und
seiner Wunde die nicht heilt
Es ist ein
letzter Kampf gegen das woran es liegt
Wie ein Vogel mit nur einem Flügel der bestimmt nicht fliegt

Bei Gott
Es fehlt ein Stück - haltet die Welt an
Es fehlt ein Stück - sie soll steh'n

Und die Welt dreht sich weiter
Und dass sie sich weiter dreht
Ist für mich nicht zu begreifen
Merkt sie nicht dass einer fehlt

Haltet die Welt an - es fehlt ein Stück
Haltet die Welt an - sie soll steh'n

Es ist leicht zu erkennen
Und schwer zu ertragen
Wie konnte man uns trennen
Mein Herz trägt deinen Namen
Es ist die
alte Geschichte
Jemand stirbt
Es fehlt ein Stück vom Puzzle das so niemals fertig wird
Man sagt mir:
Halb so schlimm, es geht weiter wie du siehst
Um zu seh'n dass das nicht stimmt
braucht es keinen Detektiv
Ich kann meinen
Zweck nicht erfüllen
Wie eine Kerze ohne Docht
Dieses Schiff geht langsam unter
Merkt ihr nicht es hat ein Loch?

Bei Gott
Es fehlt ein Stück - haltet die Welt an
Es fehlt ein Stück - sie soll steh'n

Und die Welt dreht sich weiter
Und dass sie sich weiter dreht
Ist für mich nicht zu begreifen
Merkt sie nicht dass einer fehlt

Haltet die Welt an - es fehlt ein Stück
Haltet die Welt an - sie soll steh'n
2.12.06 15:56


noch ein großartiges lied. mehr text bald.

virginia jetzt! ~ weil wir anfänger sind

Wir haben Fehler gemacht
Das ist nicht zu übersehen
Ich habe immer geglaubt
Wir würden alles verstehen
Ja verstehen, was wir sind
Dass wir Anfänger sind

Red? gegen die Stille
Sag irgendwas Dummes
Wie alle anderen Menschen
Sie wollen nicht, doch tun es
Ach was war?n wir blind
Weil wir Anfänger sind

Du versuchst, mich zu retten
Und bist selbst am ertrinken
Zwei Nichtschwimmer, die um ihr Leben winken
Denn die Liebe ist ein Meer
Mit gefährlichen Wellen
Du musst ganz tief tauchen, zu den allertiefsten Stellen

Da draußen die Welt
Ist eigentlich ganz schön
Wir haben uns zu lang versteckt
Ich will uns tanzen sehen
Lass uns Tanzen im Wind
Auch wenn wir Anfänger sind

In allem, was wir tun
Steckt ein ganzes Leben
In allen Gesten
Die wir uns geben
Ich weiß, was wir sind
Dass wir Anfänger sind

Du versuchst, mich zu retten
Und bist selbst am ertrinken
Wie zwei Nichtschwimmer, die um ihr Leben winken
Denn die Liebe ist ein Meer
Mit gefährlichen Wellen
Wir müssen ganz tief tauchen, zu den allertiefsten Stellen

Wo kein Licht ist
Wo alles ganz dunkel und dicht ist
Doch wenn wir das schaffen,
weil du ich bist
und ich wie du bin
wenn wir uns nah sind
so unendlich nah sind
6.9.06 20:07


klee ~ am ende der liebe

deine stille wird zu laut
und doch ist alles irgendwie vertraut
es ist schwer, mut zu fassen
und doch besser loszulassen.

denn für immer ist nicht ewig
nein, für immer ist nicht ewig.

am ende der liebe,
bleibt ein leises hoffen
und die drei worte
fest im herz verschlossen.

haben wir uns falsch gekannt
ist die liebe der feind des verstands
haben lange weggeschaut
und dem viel zu dünnen eis vertraut.

da sind keine tränen mehr
nein, da sind keine tränen mehr.

am ende der liebe
bleibt ein leises hoffen
und die drei worte
zu fest im herz verschlossen.


großartige worte für das seltsame gefühl im bauch. applaus für klee.
3.9.06 15:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung